Landfrauen im SaarPfalz-Kreis
 
Home über uns Kontakt Ortsvereine Links Impressum

Die Vereine halten das Dorf auf Trab

Landfrauen und Turner präsentieren ein vielfältiges Programm

Quelle: Pfälzer Merkur vom 15.04.2016 ( Auszug )


Die Landfrauen Trude Jünke, Silvia Schwarz, Angelika Kreutz (hinten von links). Marlene Schnurr, Johanna Müller und Estrid Nicolaus (vorne von links) freuen sich schon auf die nächsten Vorträge. Foto: Verein

Einer der Aktivposten in Webenheim sind die Landfrauen. Sie bereichern das Angebot im Ort seit vielen Jahren mit ihren Vorträgen, Aktionen und Ausflügen. Eines der Ziele der Landfrauen ist es, das Wissen zur Alltags- und Lebensführung an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben und die Verbraucher aufzuklären. Sie engagieren sich für mehr Lebensqualität in ihrem Umfeld. So bräuchten lebendige Regionen eine nachhaltige und flächendeckende Landwirtschaft. Der Landfrauenverein Webenheim wurde 1957 gegründet und gehört auch dem Verband an. Derzeit sind es 85 Frauen, die sich in dem Verein engagieren.

Die Vorträge zu Themen wie „Vorsorgeuntersuchungen“, „Osteoporose“ oder „Lebensmittelverpackungen – die unbekannte Gefahr“ sind nach Angaben der Vorsitzenden Estrid Nicolaus stets rege besucht. Der Verein nimmt auch am örtlichen Weihnachtsmarkt teil und bereichert diesen mit selbst hergestellten Basteleien. Großer Andrang herrscht auch beim Einmachen von Sauerkraut, bei dem im letzten Jahr einige Flüchtlinge geholfen haben. Das Kraut wird an die Einwohner später verkauft. Auch Lehrfahrten wie beispielsweise zu Südzucker nach Worms oder Ausflüge stehen auf dem Programm. Die Mitglieder werden zudem zu einem Neujahrsempfang und zu einer Fastnachtsveranstaltung eingeladen.